#206 – Essenspakete für vier Kliniken

Dank der Spende der Rütli-Stiftung konnten unsere einheimischen Helfer  in vier Kliniken Essenspakete für Schwangere verteilen. In Gonagala verteilte Dinithi mit ihrer Schwester und Schwager 42 Essenspakete an schwangere Frauen. In Wathurawela konnte Chandimal mit Hilfe seiner Mutter 54 Frauen glücklich machen. In Horawala gaben Sujith und seine Schwester 62 Essenspakete ab. In Thunduwa warteten […]

WEITERLESEN

#205 – Blutspende-Tag

Am 30. Juli 2020 organisierten das Nationale Bluttransfusions-Center von Karapitiya (Sri Lanka) und die Jugendgruppe von Wathurawela einen Blutspende-Tag. Die Blutspende wurde in der Schule von Wathurawela durchgeführt. Ein Team von freiwilligen Ärzten und Krankenschwestern konnten bei über 100Personen Blut entnehmen. Diese Blutkonserven werden bei Operationen in ärmeren Gegenden gebraucht. Wegen dem Corona-Virus konnten lange […]

WEITERLESEN

#204 – Gemüseanbau während der Corona-Zeit

Seit Ende März 2020 konnte unser Verein mehr als 1300 Essenspakete an bedürftige Menschen in Sri Lanka verteilen.  Auch weiterhin können wir mit Spenden Lebensmittel für die Leute kaufen, die wegen der Coronakrise keine Arbeit mehr haben. Damit diesen Menschen auch längerfristig geholfen werden kann, verteilten wir den Leuten, die etwas Land haben, Gemüsesamen und […]

WEITERLESEN

#P39 – Patenschaft für Sarath Kumara

Der 52-jährige Sarath Kumara hatte früher einige Jahre in der Armee als Elektriker gearbeitet. Damals hatte er einen guten Lohn bekommen. Er hat angefangen, ein kleines Haus für seine Familie zu bauen. Vor ein paar Jahren befiel ihn eine Muskel-Gelenk-Krankheit, eine Autoimmun-Erkrankung. Heute ist er gehbehindert und auch seine Arme kann er nicht mehr 100% […]

WEITERLESEN

#203 – Essenspakete verteilen während der Corona-Krise

Auch Sri Lanka ist mit der Ausgangssperre betroffen. Da viele Leute als Taglöhner arbeiten, bestehen weder Einkommensmöglichkeiten noch Erspartes, um die Familie zu versorgen. Seit dem 23.März 2020 verteilen wir mit Spendengeldern Essenspakete in der Umgebung von Induruwa, Bentota. Da Lotti und auch wir in der Schweiz sind, hilft uns ein Bekannter von Lotti (Schweizer […]

WEITERLESEN

#133 – WC für den Maler

Damindu und Gavesha haben sehr jung geheiratet. Sie haben im Häuschen der Eltern von Damindu gelebt, zusammen mit der Grossmutter und zwei nicht verheirateten Brüdern. Sie haben eine kleine Tochter. Damindu ist Maler. Er ist fleissig und die Familie lebt sehr sparsam. Sie haben für ein eigenes Grundstück mit Häuschen gespart. Gavesha hat ein Los […]

WEITERLESEN

#177 – Eigene Esraj für Dilanka

Der 20-jährige Dilanka hat das Examen (advanced level) mit Bravour bestanden und möchte an der Universität Musik studieren. Seine Familie und seine Lehrer haben das Talent von Dilanka erkannt und unterstützt. Der Vater ist Tagelöhner und muss mit seinem Einkommen noch zwei weitere Söhne unterstützen. Die Mutter arbeitet als Aushilfe in einem Hotel. Dilanka spielt […]

WEITERLESEN

#201 – Neue Bälle für das Volleyball-Team

Die Schule in Gonagalle besitzt ein gutes Volleyball-Team (12-14-jährige Jungs). Sie haben die regionalen Turniere gewonnen und könnten nun an einem Turnier in Colombo teilnehmen. Jedes Team muss dazu zwei gute Volleybälle mitnehmen. Diese Bälle können sie sich nicht leisten. Beata Wyrsch kaufte spontan zwei gute Bälle und überreichte sie dem Team. Das ganze Team […]

WEITERLESEN

#184 – Wasserleitung für Mensch und Tier

Die junge Familie betreiben einen kleinen Bauernhof. Sie besitzen neun Kühe und wohnen abseits vom Dorf. Ihr grösstes Problem ist das Wasser. Sie müssen eine Wasserleitung von der Quelle bis zum Haus und Stall bauen. Dieser Geldbetrag übersteigt die finanziellen Möglichkeiten der Familie bei weitem. Dank der Spende von anonymen Spendern konnte die Hälfte des […]

WEITERLESEN

#185 – Materialverteilung in der Schule Hipanwaththa

Am 30.Januar 2019 fand wieder eine grosse Kleiderverteilung statt. Diesmal in der Schule Hipanwaththa. Hippankande (kande heisst „auf dem Berg“) liegt ungefähr eine Stunde von Bentota entfernt, im Landesinnern. Hipanwaththa (waththa bedeutet „im Sumpf) und Hipankande liegen nebeneinander. Der Bürgermeister gab uns eine Liste von den 45 ärmsten Familien in seiner Gemeinde. Ein Schüler ruft […]

WEITERLESEN
Change this in Theme Options
Change this in Theme Options