#168 – Ein neuer Brunnen

Posted in: Brunnenbau
Tags: ,

Ein kleines Haus hat die 3-köpfige Familie in Athurawella. Der Vater erwirtschaftet sein Einkommen als Tagelöhner und seine Frau arbeitet in der Küche eines Hotels als Küchenhilfe. Sie müssen das Wasser vom 1km entfernten Brunnen heranschleppen. Das ging alles soweit gut, bis der Ehemann vor einem Jahr einen schweren Herzinfarkt erlitt. Er musste notfallmässig operiert werden.
Jetzt bekommt er keinen Job mehr, weil er nicht mehr schwer tragen und heben darf. Auch das Wasser schleppen wird zum Problem.
Dank der Hilfe von Esther und Markus Meier bekam die Familie einen eigenen Brunnen. Überglücklich zeigen sie uns den Brunnen und dass sie aus Plastik Wände um den Brunnen gebaut haben. Jetzt ist das ihr Badezimmer. 
Die Frau geht weiterhin arbeiten und der Mann pflanzt vermehrt Gemüse im Garten. Das Wasser zum Tränken haben sie jetzt auf ihrem Grundstück.

Ganz herzlichen Dank!

Projekt 168 – 29.12.2017

Change this in Theme Options
Change this in Theme Options